Der Shop für

Grillen
Räuchern
Gewürze
Forstbedarf

Der Partner für starke Marken

Räuchergut

Startseite » Katalog » Liefer- und Versandkosten Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Liefer- und Versandkosten

Lieferungs-/Zahlungsbedingungen :

1.  Lieferungs-/Zahlungsbedingungen :

 

Der Versand unserer Produkte erfolgt bei Erstaufträgen wahlweise gegen Vorkasse oder per Nachnahme (natürlich ist auch eine Abholung möglich). Wir liefern per Paketdienst (DPD oder DHL), besonders große, schwere oder sperrige Artikel (insbesondere Maschinen) auch per Spedition.


Die Versandkosten bei VORKASSE staffeln sich wie folgt:

 

ab kg
Warengewicht

bis kg
Warengewicht

Versandkosten in Euro

für Deutschland

Versandkosten in Euro

für A, NL, BE, LUX, F

0,01

30

6,10

11,00

30,01

60

12,20

22,00

60,01

90

18,30

33,00

90,01

120

24,40

44,00

120,01

150

30,50

55,00


Über 150 kg bitte die Versandkosten vor Bestellung erfragen.

 

Die Versandkosten bei NACHNAHME (inklusive Nachnahmezuschlag) staffeln sich wie folgt:

 

ab kg
Warengewicht

bis kg
Warengewicht

Versandkosten in Euro

für Deutschland

Versandkosten in Euro

für A, NL, BE, LUX

0,01

30

14,00

29,00

30,01

60

19,50

39,00

60,01

90

25,00

49,00

90,01

120

30,50

59,00

120,01

150

36,00

69,00

Das Einziehungsentgelt von zwei Euro ist bereits in den o. g. Versandkosten enthalten.

Österreich (A), Belgien (BE), Luxemburg (LUX), Frankreich (F) oder die Niederlande (NL)

 
Waren mit einem Gesamtgewicht über 150 kg liefern wir nicht per Nachnahme. Bitte wählen Sie in diesem Fall die Zahlungsart "Vorkasse".
Ins EU-Ausland liefern wir ebenfalls. Hier erfragen Sie bitte vor Bestellung die Versandkosten. Schwerere Artikel liefern wir per Spedition ins EU-Ausland; im Auftragsfall bitten wir die Versandkosten gesondert zu erfragen.
Liefergebiet: Bundesrepublik Deutschland und Länder der Europäischen Union (EU)
Zahlungsmöglichkeiten:


a) Deutschland - Vorauskasse (durch Überweisung vorab),

-        Lastschrift oder Rechnung ab dritter erfolgter Lieferung,

-        Nachnahme (Barnachnahme, zahlbar an den ausliefernden Paketdienst, nicht möglich bei Speditionsversand),

-        Zahlung bei Abholung

b) Europäische Union

-        Vorauskasse (durch Überweisung vorab)
Für Überweisungen aus Ländern der Europäischen Union nutzen Sie bitte nachstehende Bankverbindung:      
IBAN: DE 62870700240420303000
BIC/SWIFT: DEUTDEDBCHE

-        Nachnahme für Österreich, Luxemburg, Belgien und Niederlande
Im Onlineshop werden sowohl Netto- (zzgl. MwSt.) als auch Bruttopreise (inkl. MwSt.) zu Ihrer Information kundenabhängig angezeigt.

 

2.     An Neukunden liefern wir nur per Vorkasse oder per Nachnahme.

3.     Bei Aufträgen, deren Durchführung einen Zeitraum von drei Monaten übersteigt, behalten wir uns eine Anpassung der bestätigten Preise vor.

4.     Nach unserer Auftragsbestätigung auf Kundenwunsch durchgeführte Änderungen werden gesondert berechnet.

5.     Die Zahlungskondition für inländische Käufer lautet „Sofortige netto Kasse“, d.h. alle Rechnungen sind netto spätestens bei Übergabe der Ware zahlbar (ausschließlich Vorkasse oder Barnachnahme). Skontoabzüge sind unzulässig. Abweichende Zahlungsbedingungen können vereinbart werden und bedürfen unserer Zustimmung. Lieferungen ins EU-Ausland erfolgen ausschließlich gegen Vorkasse.

6.     Sofortige Vorauszahlung des vereinbarten Verkaufspreises behalten wir uns vor für den Fall, dass beim Käufer unzureichende Kreditwürdigkeit vorliegt, oder wir nachträglich davon Kenntnis erhalten. Wird eine solche Forderung vom Käufer nicht sofort erfüllt, so können wir ohne Begründung einer Entschädigungsverpflichtung vom Kaufvertrag zurücktreten.

7.     Zahlung hat ausschließlich an unsere Erfüllungsgehilfen (Paketdienste) oder die in unserer Rechnung erwähnten Bankkonten zu erfolgen. Schecks werden nur nach besonderer Vereinbarung und nur zahlungshalber, nicht als Zahlungserfüllung, angenommen. Wechsel werden nicht angenommen. Einziehungskosten, Rücklastschriftkosten bei Nichteinlösung und Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers. Die Zahlungspflicht des Käufers wird nicht berührt durch ein Verlangen nach Minderung, durch den Rückstand weiterer Teile aus dem Kaufvertrag oder durch Gegenforderungen. Jedes Zurückhaltungs- und Aufrechnungsrecht gegen unseren Zahlungsanspruch wird ausgeschlossen.


Zurück